Copyright by Arno Trümner, 46, rue du Pont Jean, F-88160 Fresse sur Moselle, arno(at)enduropark-vogesen.com, +33 623 58 51 76
Der Enduropark Vogesen
ENDUROPARK VOGESEN
FANTASTIC OFFROAD EXPERIENCE
Projekt Enduropark Vogesen 2021 Zum Kauf steht aktuell (Ende Januar 2021) ein zusammenhängedes Grundstück von 24 Hektar. Es handelt sich um ein ehemaliges Gewerbegelände. Dem Betrieb des zukünftigen Enduroparks stehen somit keinerlei behördliche Beschränkungen entgegen. Auch ein erstes Gespräch mit Bürgermeister und Gemeinderat ist sehr positiv verlaufen. Man will uns unterstützen. Auf dem Gelände befand sich früher ein Sägewerk, dessen Gebäude noch vollständig erhalten sind, eine riesige Werkhalle mit 1.100 Quadratmetern Fläche, ein Wohngebäude und ein Gästehaus. Die Energie für die Maschinen lieferte ein Stausee, welcher trocken gelegt wurde. Diese Aktivitäten und Angebote planen wir: Freies Fahren auf kilometerlangen Tracks aller Schwierigkeitsgrade. Die Möglichkeit eigene Trainings mit deinen Kunden, Clubmitgliedern oder Freunden zu veranstalten, von uns veranstaltete Sport- und Big-Enduro Individual- und Gruppentrainings, Events und Workshops rund ums Endurofahren, Motorradfahren und Reisen, ausreichend ebene Stellplätze für Camper mit Stromversorgung, und Zugang zu fliesendem Wasser, Duschen und Toiletten, Gästezimmer, Bistro für den gemütlichen Abend, Abstell- und Reinigungsservice für die Motorräder, Du kannst dein Motorrad dreckig abstellen und nach Hause fahren, wir reinigen es und stellen es sicher unter bis zu deinem nächsten Besuch, komplett eingerichtete Werkstatt in der du selber schrauben kannst oder Reparaturen von uns erledigen lassen kannst, überdachter Waschplatz mit Hochdruckreiniger für die Motorräder, Campingplatz auch für Tourenfahrer und sonstige Touristen.
Im Becken des ehemaligen Stausees (hellblau) und im seitlich davon befindlichen Wald (gelb) erstreckt sich das Endurogelände auf eine Länge von ca. 1,4 Kilometern und 90 bis 400 Metern Breite. Die einzige Zufahrt ist ein zum Gelände gehörender Privatweg. Ansonsten ist das Gelände rundherum überwiegend von Äckern und eingezäunten Wiesen umgeben und für Fahrzeuge nicht zugänglich. Das Gelände ist über gut ausgebaute Straßen zu erreichen, von Basel aus ca. 185 Km, Dreieck Neuenburg ca. 165 Km, Saarbrücken/Grenze ca. 210 Km.
ehemaliges Staubeckenjetzt befahrbar Gebäude privater Zufahrtsweg 250 m 90 m 1,4 km 140 m 400 m Gästehaus3 Zimmer zukünftigesBistro GästehausSanitäranlagen Halle 1100 m2 überdachterWaschplatz ebene Stellplätzefür Camper ebene Stellplätzefür Camper Zeltwiese
Die Station - unsere Planung 2 Gästehäuser mit 5-6 Zimmern und Sanitäranlagen auch für Camper, ausreichend ebene Stellflächen für Camper, bzw Parkplätze, große Zeltwiese auch für Tourenfahrer und andere Touristen, zukünftiges Bistro „La Chaudière“ im ehemaligen Heizwerk, 1100 Quadratmeter Mehrzweckhalle für - Werkstatt, - Garage für Motorräder, - Saal für Veranstaltungen, Seminare, Vorträge, überdachter Waschplatz mit Hochdruckreiniger.
1,4 Kilometer langes und bis zu 400 Meter breites zusammenhänges Gelände in und um den ehemaligen Stausee herum, entlang eines kleinen Baches
Die beiden Gästehäuser, beide mit sanitären Anlagen ausgestattet
Copyright by Arno Trümner, 46, rue du Pont Jean, F-88160 Fresse sur Moselle,  arno(at)enduropark-vogesen.com,  +33 623 58 51 76
Projekt Enduropark Vogesen 2021 Zum Kauf steht aktuell (Ende Januar 2021) ein zusammenhängedes Grundstück von 24 Hektar. Es handelt sich um ein ehemaliges Gewerbegelände. Dem Betrieb des zukünftigen Enduroparks stehen somit keinerlei behördliche Beschränkungen entgegen. Auf dem Gelände befand sich früher ein Sägewerk, dessen Gebäude noch vollständig erhalten sind, eine riesige Werkhalle mit 1.100 Quadratmetern Fläche, ein Wohngebäude und ein Gästehaus. Die Energie für die Maschinen lieferte ein Stausee, welcher trocken gelegt wurde. Im Becken des ehemaligen Stausees (hellblau) und im seitlich davon befindlichen Wald (gelb) erstreckt sich das Endurogelände auf eine Länge von ca. 1,4 Kilometern und 90 bis zu 400 Metern Breite. Die einzige Zufahrt ist ein zum Gelände gehörender Privatweg. Ansonsten ist das Gelände rundherum überwiegend von Äckern und eingezäunten Wiesen umgeben und für Fahrzeuge nicht zugänglich. Das Gelände ist über gut ausgebaute Straßen zu erreichen, von Basel aus ca. 185 Km, Dreieck Neuenburg ca. 165 Km, Saarbrücken/Grenze ca. 210 Km. Diese Aktivitäten und Angebote planen wir: Freies Fahren auf kilometerlangen Tracks aller Schwierigkeitsgrade, die Möglichkeit eigene Trainings mit deinen Kunden, Clubmitgliedern oder Freunden zu veranstalten, von uns veranstaltete Sport- und Big-Enduro Individual- und Gruppentrainings, Events und Workshops rund ums Endurofahren, Motorradfahren und Reisen, ausreichend ebene Stellplätze für Camper mit Stromversorgung, und Zugang zu fliesendem Wasser, Duschen und Toiletten, Gästezimmer, Bistro für den gemütlichen Abend, Abstell- und Reinigungsservice für die Motorräder. Du kannst dein Motorrad dreckig abstellen und nach Hause fahren. Wir reinigen es und stellen es sicher unter bis zu deinem nächsten Besuch, überdachter Waschplatz mit Hochdruckreiniger, komplett eingerichtete Werkstatt in der du selber schrauben kannst oder Reparaturen von uns erledigen lassen kannst, Campingplatz auch für Tourenfahrer.
ehemaliges Staubeckenjetzt befahrbar Gebäude privater Zufahrtsweg 250 m 90 m 1,4 km 140 m 400 m Gästehaus3 Zimmer zukünftigesBistro GästehausSanitäranlagen Halle 1100 m2 überdachterWaschplatz ebene Stellplätzefür Camper ebene Stellplätzefür Camper Zeltwiese
Die Station - unsere Planung 2 Gästehäuser mit 5-6 Zimmern und Sanitäranlagen auch für Camper, ausreichend ebene Stellflächen für Camper, bzw Parkplätze, große Zeltwiese auch für Tourenfahrer und andere Touristen, zukünftiges Bistro „La Chaudière“ im ehemaligen Heizwerk, 1100 Quadratmeter Mehrzweckhalle für - Werkstatt, - Garage für Motorräder, - Saal für Veranstaltungen, Seminare, Vorträge, überdachter Waschplatz mit Hochdruckreiniger.
1,4 Kilometer langes und bis zu 400 Meter breites zusammenhänges Gelände in und um den ehe- maligen Stausee herum, entlang eines kleinen Baches
Die beiden Gästehäuser, beide mit sanitären Anlagen ausgestattet